Selbstständigkeitsformen

Wer sich selbstständig machen will, wird früher oder später vor der Frage stehen, welche Gründungsform für ihn die richtige ist. Je nachdem, wie viel Geld und Zeit man in sein neues Unternehmen investieren will und wie viel Risiko man bereit ist zu tragen, gibt es verschiedenste Gründungsformen, die zu dem eigenen Vorhaben passen. Wer sich seiner Sache absolut sicher ist oder aber bereit ist, das volle Risiko zu tragen und gegebenenfalls ein sehr hohes Startkapital aufbringen kann, sollte über eine Neugründung nachdenken. Hierbei können Sie ihr vollkommen eigenen Chef sein und ihr Unternehmen von vorne bis hinten komplett selbst strukturieren. Vor allem bei neuen Geschäftsideen bietet sich diese Variante an. Eine sehr häufige Variante ist zudem das Franchising. Hierbei wird quasi eine bestehende und bewährte Geschäftsidee gemietet. Nach den Vorgaben des Franchise-Gebers kann man dann eine neue Filiale oder ähnliches eröffnen und hat bereits ein erprobtes Konzept, an dem man sich orientieren kann. Zudem erhalten Franchise-Nehmer vor Unternehmensgründung oftmals Schulungen, um auf das spätere Geschäftsleben vorbereitet zu werden. Neben diesen gängigen Varianten der Unternehmensgründung gibt es noch zahlreiche weitere Konzepte die man verfolgen kann.

Dienstag, April 19th, 2011 Existenzgründung, Strategie & Planung

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.