Gedanken zur Unternehmensgründung

Wer ein eigenes Unternehmen gründen möchte, sollte sich vorab einige Fragen stellen, um zu ermitteln, ob dieses Vorhaben wirklich das richtige für ihn ist. Wichtig ist vor allem, sich darüber klar zu sein, dass die Gründung eines Unternehmens einen erheblichen Zeitaufwand voraussetzt. 60 Arbeitsstunden pro Woche oder mehr sind hier keine Seltenheit, daher sollte so etwas aufjedenfall in Einvernehmen mit der eigenen Familie geschehen. Auch feste Urlaubstage könnten schwierig werden. Neben diesen Faktoren ist es wichtig, das aktuelle Marktgeschehen zu beobachten und die Konkurrenz stets im Auge zu behalten. Am besten ist es, Nachforschungen anzustellen zu den Wünschen der eigenen Zielgruppe, um diese bestmöglich umsetzen zu können. Im Vorfeld sollte unbedingt ein Maßnahmenplan oder besser noch ein Lasten- und Pflichtenheft erstellt werden. Kooperationspartnerschaften sollten zudem berücksichtigt werden. Kunden präferieren Unternehmen, die ihnen ein möglichst großes Leistungsspektrum bieten – dieses kann man in den seltensten Fällen alleine bieten, daher sollte auf Kooperationen mit anderen Unternehmen ausgewichen werden, um so die Kundenzufriedenheit optimieren zu können.

Dienstag, April 19th, 2011 Allgemein, Existenzgründung, Strategie & Planung

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.